Schlanke Organisationen.
Wirksame Führung.

Seit 1996 unterstütze ich meine Kunden in Change-Prozessen, SAP-Beratung und Führungsfragen. Dabei hilft mir mein Background als ehemaliger Geschäftsführer und langjährige Erfahrungen aus verantwortlichen Positionen in den größten europäischen Change-Management-Projekten im Handel.
Gerade der Wechsel zu digitalen / agilen Prozessen, weg von starren Hierarchien und Mitarbeiter, die plötzlich Sinnfragen stellen, sind große Herausforderungen für Organisation und Führung. 

Ich helfe vor allem mittelständische Unternehmen, ihre Organisationen schlagkräftig und schlank zu halten und eine  Führung zu etablieren, die den Herausforderungen gewachsen ist und gute Mitarbeiter anzieht und hält.

​ 

Wie kann ich Ihnen helfen?

Neues aus meinem Blog:

"Wir müssen uns singulär auf das Prioprojekt konzentrieren" www.phrasen-generator.de www.bullshitgenerator.com Ich liebe gerade den englischsprachigen Bullshit-Generator. Ich könnte stundenlang auf den „generate Bullshit“-Button drücken. Manchmal bin ich auch erschrocken, wie nah die Ergebnisse an meiner Wirklichkeit sind.Fakt ist: wer Menschen führen will, muss verständliche Worte nutzen. Gute Führungskräfte hinterlassen keinen ...

mehr lesen...

Eigentlich bin ich der Überzeugung, dass Führungskräfte Menschen lieben sollten. Aber hier gehts ja um Mindestanforderungen an gute Führung - und da zitiere ich mal Dieter Zetsche, der einmal andeutend darauf, was ihn von seinem Vorgänger in Bezug auf Mitarbeiterführung unterscheide:"Manchmal genügt es schon, kein Arschloch zu sein."Dieter ZetscheGute Führung ...

mehr lesen...

Führung ist ein „Inside-Out-Job“. Soll heißen: Führung ist geprägt von der Person des Führenden. Charakterschwächen einer Führungskraft führen IMMER zu Schwächen in seiner Organisation. Es sei denn, der Führende kennt seine Schwächen, geht damit offen um und steuert gegen - führt sich also selbst. “Nur wer sich selbst gut führen ...

mehr lesen...

Gute Führung ist ein strategischer Wettbewerbsvorteil. Gute Führung sorgt für eine klare strategische Ausrichtung eines Unternehmens. Für einen eindeutigen Kurs. Gute Führung beseitigt bekannte Schwachstellen, bevor andere sie ausnutzen. Und gute Führung sorgt für ein Umfeld, in dem langfristig erfolgreiche Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Mitarbeitenden wachsen können. Solche Beziehungen ...

mehr lesen...

Ein Garten als VorbildEs ist Anfang April 2020 als ich diesen Artikel schreibe. Für später: Das ist Corona-Zeit. Die Zeit, in der ein Virus unser Leben beschränkt. Die Zeit, in der unsere räumliche Beweglichkeit eingeschränkt ist, wir nicht reisen können, in der wir unsere sozialen Kontakte digitalisieren müssen (und merken, ...

mehr lesen...

Inhalt Wozu Strukturen? Haben sie eine aktuelle "Straßenkarte" für ihr Unternehmen? Erst die Vision, dann die Struktur Effektivität vor Effizienz Ein paar theoretische Grundlagen Agil oder nicht agil - ist das hier die Frage? Wozu Strukturen? Die funktionelle Seite von Strukturen Berufsbedingt besuche ich oft für mich unbekannte Städte. Verbringe ...

mehr lesen...

Seite [tcb_pagination_current_page] von [tcb_pagination_total_pages]

​Über mich...

Ich bin Frank Feldhaus. Baujahr 1961. Verheiratet, 2 erwachsene Söhne. Norddeutscher. Klar. Fokussiert. Wissensdurstig. Kreativ. Pragmatisch. Seit 1996 als selbständiger Berater unterwegs.

Meine Vision:
Unternehmen, die schlank und schlagkräftig organisiert sind. Mitarbeiter, die ihre Arbeit lieben und deren Kreativität und Einzigartigkeit genutzt wird. Denn nur so wachsen Strukturen und Menschen zur einem großartigem Ganzen zusammen!

Kundenstimmen

Hartmut Wienegge

EDEKA Hessenring

"Herr Feldhaus besitzt die Eigenschaft mit Ruhe und Übersicht komplexe Fragestellung so zu simplifizieren und zu koordinieren, dass diese für die einzelnen Teilprojekte zu beherrschbaren und steuerbaren Einheiten und Prozessen werden. Dies steuert er mit seiner sehr ruhigen und immer sachlich objektiven und kompetenten Art der Führung."


Sven Tamm

HarpCon

"Frank verstand es die komplexen Abhängigkeiten der einzuführenden Template-Lösung LUNAR zu den vorhandenen Abläufen und Daten schnell zu erfassen und daraus resultierende Anforderungen zu formulieren. Dabei fand er kreative Lösungen die einer bestechenden Logik unterlagen. Bestechend war auch seine freundliche und offene Art, mit der er auch in schwierigen Zeiten eine Stütze für das Team war."

>