Schlanke Organisationen.
Wirksame Führung.

Seit 1996 unterstütze ich meine Kunden in Change-Prozessen, SAP-Beratung und Führungsfragen. Dabei hilft mir mein Background als ehemaliger Geschäftsführer und langjährige Erfahrungen aus verantwortlichen Positionen in den größten europäischen Change-Management-Projekten im Handel.
Gerade der Wechsel zu digitalen / agilen Prozessen, weg von starren Hierarchien und Mitarbeiter, die plötzlich Sinnfragen stellen, sind große Herausforderungen für Organisation und Führung. 

Ich helfe vor allem mittelständische Unternehmen, ihre Organisationen schlagkräftig und schlank zu halten und eine  Führung zu etablieren, die den Herausforderungen gewachsen ist und gute Mitarbeiter anzieht und hält.

​ 

Wie kann ich Ihnen helfen?

Neues aus meinem Blog:

Neulich war ich auf einem Langstreckenflug. Frankfurt - New York. Draußen sah es echt ungemütlich aus, die Maschine wurde ganz schön durchgeschüttelt. Blitze erhellten die Kabine. Dann servierte mir ein freundlicher Herr einen Tomatensaft. Es war der Kapitän. Ich war etwas erschrocken. So ein Tomatensaft kann echt häßliche Flecken machen ...

mehr lesen...

Eine Führungskraft ist nicht unfehlbar. Ehrlich!Und sie führen keine Dummköpfe. Sondern Menschen, die in ihrem sonstigen Leben bereits großartige Dinge leisten (Familie, Erziehung, Hausbau, verantwortliche Tätigkeit im Verein, Organisation der Pflege von Oma, stabile soziale Kontakte usw.). Wenn sie bei der Rekrutierung keine groben Fehler gemacht haben und ihre eigenen ...

mehr lesen...

Eine wesentliche Eigenschaft einer guten Organisation ist für mich „Einigkeit“.Mit Einigkeit meine ich die grundsätzliche Übereinstimmung in wesentlichen Merkmalen der Organisation, nämlich ihres Sinns, ihrer Ziele und ihrer Werte.Und Einigkeit meint nicht Gleichheit. Einigkeit meint nicht, dass alle der gleichen Meinung sind, alle die gleichen Persönlichkeitsmerkmale tragen oder gar die ...

mehr lesen...

Ich habe gestern ein schönes Video über Wales gesehen: youTubeEs waren auch ein paar interessante Worte zum Thema „Führung“ dabei:- „…sie dürfen ihre Freude an der Arbeit nicht verlieren…“- „…sie müssen ihre Arbeit genießen, sonst funktioniert es nicht…“- „…man muss sie respektieren - jedes sollte das Leben genießen können…“Es ging ...

mehr lesen...

Organisationen voranzubringen ist eine der wesentlichen Aufgaben von Führung. Und wie bringt man Organisationen voran? Mit stetiger Verbesserung und neuen Ideen. Oder besser: mit der Umsetzung von stetigen Verbesserung und der Realisierung neuer Ideen.Dazu braucht es - logisch - einerseits ein Denken, das offen ist für Neues. Und es braucht ...

mehr lesen...

Sinn eines Unternehmens ist nicht nur die tägliche Aufgabenerfüllung, sondern auch die permanente Vorwärtsbewegung hin zur eigenen Vision. Beides passiert nicht von allein. Und in der Kombination von beiden (tägliche Aufgabenerfüllung führt gleichzeitig zur Vorwärtsbewegung) liegt eine große Kraft für das Wachtstum eines Unternehmens.Es ist eine der wichtigsten Aufgaben von ...

mehr lesen...

Seite [tcb_pagination_current_page] von [tcb_pagination_total_pages]

​Über mich...

Ich bin Frank Feldhaus. Baujahr 1961. Verheiratet, 2 erwachsene Söhne. Norddeutscher. Klar. Fokussiert. Wissensdurstig. Kreativ. Pragmatisch. Seit 1996 als selbständiger Berater unterwegs.

Meine Vision:
Unternehmen, die schlank und schlagkräftig organisiert sind. Mitarbeiter, die ihre Arbeit lieben und deren Kreativität und Einzigartigkeit genutzt wird. Denn nur so wachsen Strukturen und Menschen zur einem großartigem Ganzen zusammen!

Kundenstimmen

Hartmut Wienegge

EDEKA Hessenring

"Herr Feldhaus besitzt die Eigenschaft mit Ruhe und Übersicht komplexe Fragestellung so zu simplifizieren und zu koordinieren, dass diese für die einzelnen Teilprojekte zu beherrschbaren und steuerbaren Einheiten und Prozessen werden. Dies steuert er mit seiner sehr ruhigen und immer sachlich objektiven und kompetenten Art der Führung."


Sven Tamm

HarpCon

"Frank verstand es die komplexen Abhängigkeiten der einzuführenden Template-Lösung LUNAR zu den vorhandenen Abläufen und Daten schnell zu erfassen und daraus resultierende Anforderungen zu formulieren. Dabei fand er kreative Lösungen die einer bestechenden Logik unterlagen. Bestechend war auch seine freundliche und offene Art, mit der er auch in schwierigen Zeiten eine Stütze für das Team war."

>