Wirksame Führung durch wertschätzende Kommunikation

Führung ist ein „Inside-Out-Job“. Soll heißen: Führung ist geprägt von der Person des Führenden. Charakterschwächen eines Managers führen IMMER zu Schwächen in seiner Organisation. Es sei denn, der Führende kennt seine Schwächen, geht damit offen um und steuert gegen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Kommunikation. Wie kommunizieren wir mit unseren Mitarbeitern? Wertschätzend oder gering […]

Weiterlesen...

Bei Zeitplanung geht’s nicht um „was wollen wir tun“, sondern um „wer wollen wir sein“

Wenn wir uns mit Zeitplanung, Kalender und To-Do-Listen beschäftigen, agieren wir oft zu kurzsichtig und alltagsgetrieben. Hier ein paar Fehler, die verhindern, dass unsere Lebensplanung unseren Alltag erreicht:   1. Zu alltagsgetrieben Gehen Sie mal Ihre To-Do-Liste und ihre Termine durch. Von wem kommen die Aufgaben und Termine? Von Ihrem Chef, Kollegen, Ihrem Job. Von […]

Weiterlesen...

Signal-to-Noise-Ratio

In der Nachrichtentechnik ist der Signal-Rauschabstand (oder englisch Signal-to-Noise-Ratio) ein Merkmal für die technische Qualität einer Funkübertragung. Je schlechter die Qualität, desto mehr Rauschen überlagert die eigentliche Information. Ich liebe dieses Bild auch für die Organisation von Unternehmen bzw. für die Selbstorganisation. In vielen Unternehmen herrscht so ein hohes Grundrauschen, dass man die wirklich wichtigen […]

Weiterlesen...

5 Tipps, um Zeit für wirklich Wichtiges zu haben

Viele Menschen in Führungspositionen haben das gleiche Problem: Sie haben das Gefühl, so sehr vom Dringenden getrieben zu werden, dass das Wichtige oft vernachlässigt wird. Und glauben Sie mir: als ich meine Brötchen hauptsächlich im Projektgeschäft verdient habe, hatte ich das gleich Problem. Der tägliche Stress hat so viel Aufmerksamkeit und Kraft gebunden, dass ich […]

Weiterlesen...

5 Tipps für effizientes und exzellentes Arbeiten

Wir beschäftigen uns in unserem Arbeitsalltag oft mit Effizienz und Produktivität. Manchmal hat es den Anschein, als ginge es nur darum, anstehende Aufgaben möglichst schnell „wegzuprügeln“. Und manchmal stellt sich mir die Frage: Leidet durch Effizienz die Qualität der Arbeit? Wichtige Aufgaben sollten wir mit Sorgfalt und Hingabe erledigen – nicht mit Effizienz Um meine […]

Weiterlesen...

5 falsche Glaubenssätze zur Produktivität

Mir begegnen immer wieder Themen, die als feste Glaubenssätze in den Köpfen der Menschen verankert sind – aber leider falsch. Hier ein Versuch, diese Glaubenssätze aus ihrem Denken zu löschen.     1. Wer länger arbeitet, schafft auch mehr In Input-orientierten Unternehmen ist dieser Glaubenssatz absolut gesetzt: wer 10 Stunden anwesend ist, schafft mehr als der, […]

Weiterlesen...

Ich will nicht immer produktiv sein!

Warum wollen wir eigentlich produktiv sein? Das ist eine blöde Frage? Meist bekomme ich als Antwort: „damit ich mehr schaffe“. Wovon mehr schaffen? Und warum?   Was ist Produktivität? Produktivität definiert erst einmal ein Verhältnis zwischen Input und Output. Rein mathematisch haben wir also zwei Stellschrauben, an denen wir drehen können: Wollen wir bei gleichbleibendem […]

Weiterlesen...

Hallo – ist da jemand? Unterschiedliche Kommunikationsmittel richtig nutzen

Immer wieder erlebe ich in Unternehmen, dass die vorhandenen Kommunikationsmittel völlig losgelöst von ihrem Zweck genutzt werden. Da wird per Email geschrieben „…schnell, ich brauche innerhalb der nächsten 10 Minuten die Unterlagen der Vertragsverhandlungen mit Müller & Schultze vom März letzten Jahres“. Dann sitzt der Empfänger gerade nicht vor seinem PC oder (lobenswert!) hat seine […]

Weiterlesen...

Führen durch Vorbild? Ich mach’ was ich will!

Eltern kennen das: man kann reden und reden, Kinder machen uns doch alles nach. Sie orientieren sich an unserem Verhalten, nicht an unseren Worten! Kinder demaskieren traumwandlerisch sicher die Lücke zwischen dem was wir sagen und dem was wir tun. Ähnlich ist es bei uns Führungskräften. Unsere Mitarbeiter orientieren sich in erster Linie an unserem […]

Weiterlesen...

3 Kennzeichen erfolgloser Projekte

Ich arbeite nun seit fast 20 Jahren im (IT-)Projektmanagement. Werde ich zu einem Projekt gerufen, kann ich leider inzwischen sehr schnell feststellen, ob es sich um ein erfolgreiches oder erfolgloses Projekt handelt. Hier meine wichtigsten Kriterien: 1. Ein unklares Ziel Nach meiner Erfahrung ist dies das häufigste Kennzeichen erfolgloser Projekte. Zu einem Ziel gehört die […]

Weiterlesen...

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?