Category Archives for Selbst- und Zeitmanagement

5 Tipps für effizientes und exzellentes Arbeiten

Wir beschäftigen uns in unserem Arbeitsalltag oft mit Effizienz und Produktivität. Manchmal hat es den Anschein, als ginge es nur darum, anstehende Aufgaben möglichst schnell „wegzuprügeln“. Und manchmal stellt sich mir die Frage: Leidet durch Effizienz die Qualität der Arbeit? Wichtige Aufgaben sollten wir mit Sorgfalt und Hingabe erledigen – nicht mit Effizienz Um meine […]

Weiterlesen...

5 falsche Glaubenssätze zur Produktivität

Mir begegnen immer wieder Themen, die als feste Glaubenssätze in den Köpfen der Menschen verankert sind – aber leider falsch. Hier ein Versuch, diese Glaubenssätze aus ihrem Denken zu löschen.     1. Wer länger arbeitet, schafft auch mehr In Input-orientierten Unternehmen ist dieser Glaubenssatz absolut gesetzt: wer 10 Stunden anwesend ist, schafft mehr als der, […]

Weiterlesen...

Ich will nicht immer produktiv sein!

Warum wollen wir eigentlich produktiv sein? Das ist eine blöde Frage? Meist bekomme ich als Antwort: „damit ich mehr schaffe“. Wovon mehr schaffen? Und warum?   Was ist Produktivität? Produktivität definiert erst einmal ein Verhältnis zwischen Input und Output. Rein mathematisch haben wir also zwei Stellschrauben, an denen wir drehen können: Wollen wir bei gleichbleibendem […]

Weiterlesen...

Das „leerer-Schreibtisch-Syndrom“: Ist „Produktivität“ eigentlich unser einziger Maßstab?

Immer wieder lese ich in Büchern und Blogs, dass ein Schreibtisch zwingend aufgeräumt sein muss. Oder zwingend voll. Je nach Persönlichkeit der Autoren wird entweder ein leerer Schreibtisch wegen der Produktivität oder ein voller Schreibtisch wegen der Kreativität zum Maßstab gemacht. Und beide Seiten führen gute Gründe an. Lars Bobach hat es in seinem hervorragenden Blog […]

Weiterlesen...

4 Tipps wenns mal nicht so läuft

Es gibt Zeiten, da läuft es einfach nicht. Ihr Projekt kommt nicht zum Abschluß, ihre Präsentation des neuen Marketingplans wurde von der Geschäftsführung zerrissen, die Beförderung hat jemand anderes bekommen. Zum fehlenden Glück kommt dann noch Pech hinzu. Die Fähigkeit, solche Phasen zu überstehen, nennt man Resilienz. Die Tatsache, dass es dafür einen eigenen Fachbegriff […]

Weiterlesen...

Produktivität – lernen von Musikern!

Wer ein Instrument erlernt oder als Musiker ein neues Stück einüben muss, hat meist drei Punkte auf der To-Do-Liste: 1. Üben! 2. Üben! 3. Üben! Aber wer Musiker beobachtet, sieht, dass sie ihre drei wichtigsten Tagesaufgaben so ganz anders erledigen als wir „Büromenschen“. Dabei können wir uns hinsichtlich der Produktivität hier einiges abgucken. 1. Musiker […]

Weiterlesen...

To-Do-Apps für’s iPad / iPhone und Mac – ein Jahr nach meinem Vergleich

Vor einem Jahr habe ich einige To-Do-Apps miteinander verglichen. Damals hat „Things“ gesiegt, aber eigentlich nur, weil das Wettbewerber-Umfeld recht schwach unterwegs war. Nun ist ein Jahr vergangen, wie sehen meine Erfahrung mit diesen Apps heute aus? Eigentlich – gar nicht! Ich nutze heute keine einzige der getesteten Apps. Warum? Viel zu kompliziert. Ich bin […]

Weiterlesen...

Effizienz steigern mit dem Parkinsonschen Gesetz

Das Parkinsonsche Gesetz ist ja hinreichend bekannt. Es kommt von britischen Soziologen C. Northcote Parkinson (1909 – 1993) und lautet: „Arbeit dehnt sich in genau dem Maß aus, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht.“ 99u.com hat diese Woche darüber berichtet, dass man dieses Gesetz auch für die persönliche Effizienz einsetzen kann, nämlich indem man […]

Weiterlesen...
>