Signal-to-Noise-Ratio

In der Nachrichtentechnik ist der Signal-Rauschabstand (oder englisch Signal-to-Noise-Ratio) ein Merkmal für die technische Qualität einer Funkübertragung. Je schlechter die Qualität, desto mehr Rauschen überlagert die eigentliche Information.

Ich liebe dieses Bild auch für die Organisation von Unternehmen bzw. für die Selbstorganisation. In vielen Unternehmen herrscht so ein hohes Grundrauschen, dass man die wirklich wichtigen Dinge gar nicht mehr wahrnimmt:

signal-to-noise

In meinem letzten Artikel habe ich mich damit beschäftigt, wie man im turbulenten Alltag den Blick auf das Wesentliche nicht verliert. Ich habe viel Resonanz auf diesen Artikel erhalten (aber ehrlich: Sie können auch mal Kommentare schreiben…). Viele Leser sind der Meinung, dass der Verlust der Sicht auf das Wesentliche zwangsläufig mit dem Erfolg oder der Größe eines Unternehmens daherkomme. Je mehr sind ein Unternehmen intern organisieren muss, desto höher werde das oben genannte Grundrauschen.

Ich denke: Ja, das ist tatsächlich oft so. Aber es muss (und darf) nicht so sein.

Ich liebe ja einfache Geschäftsideen. Darum möchte ich heute mal zwei davon präsentieren. Nur so zum Nachdenken. Es sind kleine Unternehmen. Aber sie sind absolut fixiert auf ihren eigentlichen Darseinszweck.

Die bierbrauenden Mönche aus der Sint-Sixtusabdij Westvleteren
In diesem belgischen Kloster wird eines der besten Biere der Welt gebraut (auf „RateBeer.com“ wurde ihr Bier vor einigen Jahren sogar zum weltbesten Bier gewählt). Dennoch unterliegen die Mönche nicht der Versuchung, den Absatz auszuweiten und den Umsatz zu maximieren. Sie brauen seit Jahren eine ungefähr gleiche Menge Bier. Will man es kaufen, muss man schon persönlich zum Kloster fahren, denn einen Vertrieb oder einen Online-Shop gibt es nicht. Man erhält maximal zwei Kisten. Und wenn man seine gewünschte Menge nicht reserviert hat, kann es auch passieren, dass das Bier gerade ausverkauft ist. Und diese Reservierung ist nur alle 60 Tage per Telefon möglich.
Warum ist das so? Weil die Mönche nicht leben um Bier zu brauen, sondern sie brauen Bier, um zu leben.
Ein Geschäftsmodell mit einem geringen „Grundrauschen“.

Oder die Donut-Bäckerei The Doughnut Vault in Chicago.
Wie der Name schon sagt, backen sie ausschließlich Donuts. In bester Qualität, recht teuer (ca. 3 $ pro Stück). Und in begrenzter Stückzahl. Sie öffnen morgens um 8:00 Uhr (an den Wochenenden erst um 09:30 Uhr) und verkaufen ihre Donuts solange, bis sie ausverkauft sind. Dann wird der Laden geschlossen. Darum bildet sich vor dem Laden permanent eine lange Schlange.
Ebenfalls ein bestechend einfaches Geschäftsmodell ohne „Grundrauschen“.

Und jetzt stellen Sie sich vor, Ihre Abteilung oder Ihr Unternehmen oder gar Ihr eigenes Leben wäre so organisiert. Geht nicht? Einen Versuch ist es allemal wert! Ich bin gespannt auf Ihre Gedanken (und bitte auch mal als Kommentar!).

Leben Sie Ihr Leben!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: