Ihre Jahreszielplanung funktioniert nicht!

Vor ein paar Tagen sprach ich mit einem Unternehmer über die Jahreszielplanung seines Unternehmens. Das war ein Dokument über 5 Seiten. Jede Abteilung hatte mindestens 5 Ziele ausarbeiten müssen. Die Ausarbeitung der Jahreszielplanung hat 2 Wochen gedauert und einen Großteil der Arbeitszeiten der leitenden Angestellten in Anspruch genommen.
„Und das klappt?“ fragt ich. „Sie sind ja heute Morgen auch aufgestanden und hatten das Ziel zu uns zu kommen. Ohne Ziel kein Erfolg“ die Antwort. Na ja, nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich…

Spaßeshalber habe ich angeregt, uns doch mal eine Planung aus dem Jahr 2009 anzusehen. Und siehe da: Die meisten Ziele von damals wurden nicht erreicht. Nicht, weil es an Entschlossenheit im Handeln gefehlt hat. Die meisten Ziele wurden im Laufe des Jahres schlichtweg überflüssig oder wurden durch andere, aktuellere Ziele ersetzt.

Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm deine Pläne.
Blaise Pascal

Rückschauend betrachtet zeigen uns alte Pläne , dass sie nicht funktioniert haben. Wir können viele Dinge nicht über einen langen Zeitraum planen. Das Leben ist halt volatil – flüchtig. Warum versuchen wir aber dennoch jedes Jahr aufs Neue, die Zukunft festzulegen? Es gibt uns ein Gefühl von Sicherheit. Es scheint wie bei einer Schnitzeljagd zu sein: Wenn wir das Ziel haben, können wir schon mal loslaufen. Ohne Ziel stehen wir nur rum. Aber ist das aber so richtig?

 

Der Jahreszielplan ist das falsche Instrument, um Wachstumswünsche zu dokumentieren
Fakt ist, dass wir – unternehmerisch wie persönlich – Wachsen wollen. Wir wollen besser werden. Und so ein Jahreswechsel bietet sich an, diesen Wachstumswunsch zu beschreiben. Aber ein langfristiger, detaillierter Jahreszielplan ist dafür das falsche Instrument. Zwei Beispiele:

  • Das Ziel „wir wollen den Umsatz mit den Kunden aus dem Maschinenbau bin 31.12.2015 um 25% erhöhen“ klingt in einer Jahreszielplanung ganz plausibel. Aber warum ist das Ziel „Kunden glücklich machen“ nicht Teil eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses mit regelmäßigen KVP-Meetings? Glücklichere Kunden kaufen mehr, fühlen sich an das Unternehmen gebunden und empfehlen uns weiter. Die Zielerreichung dauert wahrscheinlich länger, basiert dann aber auf einer stabilen Kundenbeziehung. Das ist kein einmaliges Ziel, sondern ein fortwährender Prozess.
  • „Wir wollen die Reisekosten bis 30.6.2015 um 10% senken“. Warum ist das ein Jahresziel? Beteiligen sie ihren Außendienst an der Reisekostenersparnis und das Risiko von Verschwendung an dieser Stelle ist vernachlässigbar gering.

 

Ein besserer Ansatz: ein (1) Ziel!
Zu diesem Thema gibt es ein wirklich gute Idee in dem Buch „The One Thing“ von Gary Keller. Das Buch selbst ist etwas lang für die eine Idee. 50 statt 239 Seiten hätten auch gereicht. Aber die Idee an sich ist hervorragend und funktioniert!

Definieren sie pro Unternehmensbereich nur ein Ziel. Das wichtigste. Und das größte. Es darf nicht unwichtig, profan oder gar dringend sein. Es muss das eine Ziel sein, dass sie in ihrer derzeitigen Situation am weitesten bringt. Und dann wenden sie alle Kraft und Aufmerksamkeit darauf es zu erreichen.
Erst wenn es erreicht ist, entscheiden sie neu und definieren das nächste Ziel. Dazu müssen sie nicht bis zum Jahreswechsel warten.
Diese Methode verhindert ein Verzetteln. Sie richtet alle Kraft und Aufmerksamkeit auf einen Punkt. Und sie zeigt allen Beteiligten unmissverständlich die Priorität.

Wenn du zwei Hasen verfolgst, wirst du nicht einen kriegen.
Russisches Sprichwort.

Diese Methode empfehle ich auch für den persönlichen Bereich:
Was ist mein eines Ziel, das mich weiterbringt als Ehepartner, als Vater / Mutter, als Freund / Freundin, als Mentor, im Ehrenamt, usw.?
Definieren sie nur ein Ziel pro Lebensbereich und verfolgen sie es mindestens wöchentlich (und wenn es nur 10 Minuten sind). Lassen sie es niemals aus den Augen!

In diesem Sinne wünsche ich ihnen (etwas verspätet) ein gesegnetes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2015.

Click Here to Leave a Comment Below